Stellungnahme zu den Anschuldigungen gegenüber dem Institut für Afrikawissenschaften

12.06.2018

Die ÖH Uni Wien, die JÖH und das Bündnis „Boycott Antisemitism“ haben am 30. Mai 2018 unter dem Titel „Kein Platz für Antisemit*innen auf der Uni Wien!“ via Facebook ein Statement veröffentlicht, in dem sie das „Institut für Afrikanistik“ (sic!) der Universität Wien beschuldigten, „Hass und Intoleranz eine Bühne zu bieten“. Begründet wurde die Anschuldigung damit, dass zwei Vorträge, die am Institut für Afrikawissenschaften stattfanden bzw. stattfinden, gemeinsam mit dem Verein „Dar al Janub – Verein für antirassistische und friedenspolitische Initiative“ organisiert wurden.

 

Wir möchten daher in diesem Schreiben die Position des Instituts für Afrikawissenschaften sowie auch der Forschungsplattform „Mobile Kulturen und Gesellschaften“, die ebenfalls als Mitveranstalterin agiert, darstellen.

Stellungnahme