Logo der Universität Wien

17. KASUMAMA Afrika Festival

12. bis 16. Juli 2017
Moorbad Harbach im Waldviertel

Das KASUMAMA Afrika Festival findet heuer zum 17. Mal im Moorbad, Harbach statt. Das Programm ist auch dieses Jahr vielfältig und hochkarätig. Von Musik bis hin zu Workshop-Programmen ist für jede und jeden etwas dabei.

Website: www.kasumama.at

 

 

 

 


Internationaler Mandela-Tag 2017. Spaziergang zum Nelson Mandela-Platz in Wien 22

Mit Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy, Botschafter Tebogo Seokolo (angefragt) u. a.

Dienstag, 18. Juli 2017, 17 Uhr
Hannah-Arendt-Platz, Wien 22 – Seestadt
(U2 Endstation Seestadt; Autobus 84A, Station Hannah-Arendt-Platz)

Im Rahmen des Internationalen Nelson Mandela-Tages – Geburtstag des südafrikanischen Freiheitskämpfers und Nobelpreisträgers – lädt SADOCC zu einem gemeinsamen Spaziergang. Besucher/innen und Bewohner/innen wandern vom Hannah Arendt-Platz über mehrere Stationen zum neu proklamierten Nelson Mandela-Platz bei der U2-Station Aspern Nord). Es gibt Musik und Beiträge zu Leben und Schaffen von Nelson Mandela.

Der jährliche Gedenktag, initiiert von den Vereinten Nationen, ruft am Geburtstag des 2013 verstorbenen Aktivisten und Politikers dazu auf, Verantwortung zu übernehmen und die Welt Schritt für Schritt zu verbessern.


ZARA Training: Workshop "(Digitale) Zivilcourage"

VHS Ottakring, Ludo-Hartmann-Platz 7, 1160 Wien
Samstag, 11. November 2017 von 10:00-17:00h
Samstag, 18. November 2017 von 10:00-17:00h
Preis: 130 Euro (Die Kosten können auch mit einem AK Bildungsgutschein beglichen werden. Mehr Info dazu finden Sie hier.)

ZARA Training veranstaltet in Kooperation mit der VHS Ottakring am 11. und am 18. November 2017 einen Workshop zum Thema "(Digitale) Zivilcourage". Bedrohung, Mobbing und Diskriminierung sind Alltagserscheinungen im Internet. Doch kaum eine/r schaut hin oder greift ein - oft bleibt es nur bei guten Absichten.

Wie kann ich helfen, wenn jemand angegriffen wird, ohne mich selbst in Gefahr zu bringen? Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten die Teilnehmer*innen des ZARA-Workshops "(Digitale) Zivilcourage" - dieses Training beschäftigt sich mit den konkreten Möglichkeiten des/der Einzelnen, an der Arbeitsstelle oder in der Öffentlichkeit in "unangenehmen" Situationen einzugreifen. Denn sich mutig für andere einzusetzen und zivilcouragiert zu handeln, lässt sich trainieren!

Der Workshop ist mit 1 ECTS bei der Weiterbildungsakademie (wba) akkreditiert.

Zur Anmeldung geht es hier.


Institut für Afrikawissenschaften
Universität Wien
Spitalgasse 2, Hof 5
A-1090 Wien
Österreich
T: +43-1-4277-43201
F: +43-1-4277-9432
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0