SoSe 2021

Informationen für Studierende

  • Orientierungsveranstaltung für Studienanfänger*innen: Dienstag, 02.03.2021, 10-13 Uhr, online.
    https://univienna.zoom.us/j/97039955783?pwd=SjBLU2dOTlhMR2RBVEE1Q3NKZWQwQT09
  • Anmeldefrist für prüfungsimmanente LVen: 01.02.-04.03.2021!
  • Registrierung für die VOen nicht vergessen, sonst bekommen Sie keinen Zugang zu Moodle.
  • Die Lehrveranstaltungen beginnen am Institut für Afrikawissenschaften generell am Freitag, 05.03.2021! Ausgenommen Blocklehrveranstaltungen.

  • Hinweis: Die LV 143145 'Afrikawissenschaftliche Lektüren' von Birgit Englert kann schon ab dem zweiten Semester besucht werden.
  • Hinweis: SE für Doktorand*innen: 420001 'Mobilitäten in transdisziplinärer Perspektive' von Birgit Englert!

Topnachrichten

1 2
27.05.2021 12:00
 

Workshop: Afrikaforschung in Österreich: Zugänge und Perspektiven

27. - 28. Mai 2021

Ort: Universität Innsbruck (falls möglich: Sowi-Gebäude, Universitätsstraße 15)

Organisiert von: Ulrich Pallua (Institut für...

18.03.2021 11:00
 

Conference "Entangled Im/Mobilities: Perspectives from the Humanities and Social Sciences"

We are pleased to announce that our conference "Entangled Im/Mobilities: Perspectives from the Humanities and Social Sciences" will take place in less...

04.03.2021
 

Am 4.3.2021 um 15:30 hält Birgit Englert einen Vortrag über Sprachen, Literaturen und Geschichte in Afrika im Rahmen der größten Messe für Beruf,...

02.03.2021 10:00
 

Orientierungsveranstaltung der AFRIKAWISSENSCHAFTEN, Universität Wien

Dienstag, 2. März 2021, 10.00 bis 13.00 Uhr

Online via Zoom ( univienna.zoom.us/j/97039955783)

01.03.2021
 

OeAD: APPEAR III

Am 1. März 2021 öffnet die erste Ausschreibung der dritten Programmphase des Austrian Partnership Programme in Higher Education and Research for...

20.01.2021
 

With a Special Section on Literature and Literary Studies in Kenya edited by Martina Kopf und Daniela Waldburger.

Open access, no registration...

1 2

 Die Afrikawissenschaften

Die Afrikawissenschaften sind eine Arealwissenschaft und widmen sich der Erforschung und Beschreibung afrikanischer Gesellschaften, insbesondere ihrer Geschichte, Sprachen und Literaturen. Das Studium befasst sich mit den Grundlagen des Wissens über afrikanische Gesellschaften und der Vernetzung Afrikas mit der Welt, sowie mit der Umsetzung dieses Wissens in beruflicher und anderer gesellschaftlicher Praxis.

Studienabschlüsse sind: Bachelor of Arts (BA), Master of Arts (MA) sowie das Doktorat.

Im Rahmen der afrikawissenschaftlichen Curricula vermitteln wir themenorientiert Geschichts-, Sprach- und Literaturwissenschaften. Zentral für das Selbstverständnis der Afrikawissenschaften ist multi- und interdisziplinäres Arbeiten. Deshalb betonen wir Vielfalt, Diversität und Wandel auch in unseren Wissenschaftskooperationen mit PartnerInnen aus aller Welt.