Willkommen bei uns am Institut!

Willkommen! Akwaaba! A ni se! Karibuni! Welcome! Yaane! Yegsi leen! Maraba! Wushe kǝnshero!

Topnachrichten

30.11.2018 09:00
 

WORKSHOP: "Reisen und darüber schreiben – Formen der Verschriftlichung von Mobilitätserfahrungen vom 18. bis ins 21. Jahrhundert"

Seit es schriftliche Belege gibt, berichten Menschen über ihre Erfahrungen auf Reisen: Zur Dokumentation, als Hilfsmittel für andere Reisende, zur...

15.11.2018 17:00
 

VAW Poetry Slam

The Vienna African Writers Club (VAW) would like to invite you to our upcoming Poetry Slam

Date: Thursday, 15th November 2018

Time: 7pm

Location:...

13.11.2018 18:00
 

Runder Tisch: "African students overseas: Educational mobility in past and present"

Zeit, Ort: 18:00 Uhr, SR1

Diskussion mit A.H. MWAKYOMA, Eric BURTON, Mariam M. DIAKITE, Elke STINNIG, Youssouf S. DIAKITE, Immanuel HARISCH, Birgit...

01.11.2018
 

Prof. Kirsten RÜTHER

Im November 2018 hält sich Kirsten Rüther als Visiting Research Fellow am Leibniz-Zentrum Moderner Orient (ZMO) in Berlin auf.

28.08.2018
 

Neuerungen im Anmeldesystem ab WiSe 2018!

Verpflichtende Registrierung zu npi LVen (=nichtprüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen, wie Vorlesungen).

 Die Afrikawissenschaften

Die Afrikawissenschaften sind eine Arealwissenschaft und widmen sich der Erforschung und Beschreibung afrikanischer Gesellschaften, insbesondere ihrer Geschichte, Sprachen und Literaturen. Das Studium befasst sich mit den Grundlagen des Wissens über afrikanische Gesellschaften und der Vernetzung Afrikas mit der Welt, sowie mit der Umsetzung dieses Wissens in beruflicher und anderer gesellschaftlicher Praxis.

Studienabschlüsse sind: Bachelor of Arts (BA), Master of Arts (MA) sowie das Doktorat.

Im Rahmen der afrikawissenschaftlichen Curricula vermitteln wir themenorientiert Geschichts-, Sprach- und Literaturwissenschaften. Zentral für das Selbstverständnis der Afrikawissenschaften ist multi- und interdisziplinäres Arbeiten. Deshalb betonen wir Vielfalt, Diversität und Wandel auch in unseren Wissenschaftskooperationen mit PartnerInnen aus aller Welt.